Was passiert bei Stress?

Wenn du im Stress gefangen bist, spürst du dich selbst nicht mehr. Entsprechend der Intensität und der Dauer der Belastung verlierst du deine Freude, Gesundheit und Lebendigkeit. Der Weg führt oft von der Begeisterung zum zwanghaften „Getrieben-werden“ und endet folglich in chronischer Erschöpfung oder in einem Burnout.
Du wirst von einem Cocktail von Hormonen, Emotionen, Anspannungen, reduzierter Handlungsfähigkeit und rasenden Gedanken überflutet.

Mehr Infos unter: wikipedia.org – Stress

Was kannst du selber bei Stress tun?

Wichtig ist, dass du lernst, dich während deines Alltages immer wieder zwischendurch mental und körperlich zu entspannen. Denke dir öfters: „Das geht sich aus“ oder „Das Leben meint es gut mit mir“.
Und atme immer wieder tief durch.

Hängen Stress, Burnout & Erschöpfungszustände zusammen?

Ja, sehr häufig. Oft gewöhnen sich die Getriebenen so sehr an ihren Stress, dass sie es lange nicht merken, wie sehr sie unter Strom stehen. Dann kommen noch weitere Symptome wie Tinnitus, Schlafstörungen, innere Unruhe, Magenprobleme, Migräne, Schwitzen usw. dazu und die Betroffenen merken dann endlich, dass es  „ZU VIEL“ ist.

Nütze daher das Seminar „eea – Entschleunigen, Entspannen & Abschalten“, das auch in Verbindung mit Tinnitus hilfreich wird.

Ziele:

  • In Stress-Situationen entspannter, konzentrierter und klarer zu sein
  • Die eigenen Stress-Reaktionen kennenzulernen und zu verändern
  • Höhere Stress-Toleranz
  • mehr Entspannung
  • ruhigere Gedankenwelt
Seminar: ENTSCHLEUNIGEN, ENTSPANNEN und ABSCHALTEN

Raus aus der Stress-, Burnout- und Erschöpfungs-Falle

Wir funktionieren und stehen unter Strom. Dabei bemerken wir nicht, wie sehr wir uns daran gewöhnt haben, verspannt zu sein. Langsam werden die Symptome stärker wie z.B. die Faust im Nacken, Druck am Brustkorb, Stein im Magen, Schlafstörungen usw.

Zuerst ist es relevant deine Stress-Muster zu erkennen. Wie willst du etwas ändern, wenn du nicht spürst, wie du es machst? Dann ist es notwendig, dass du lernst, wie du dich selber wieder entspannen und regenerieren kannst. Dein Geist und deine Muskeln brauchen Inputs, damit sie wieder in Bewegung kommen. Und in kleinen Schritten wirst du dann achtsame im Alltag sein, dich mehr spüren und öfters NEIN sagen.

Dieses Seminar eignet sich für dich, wenn du Stress hast, erschöpft bist, ein Burnout hattest oder davor stehst. Weiters kann dich dieses Seminar bei Tinnitus / Gehörsturz, Kopfschmerzen und chronischen Verspannungen im Kopf-, Nacken- & Schulterbereich und Schlafstörungen unterstützen.

Ziele:

  • Bewegungen & Übungen im Alltag finden & integrieren
  • Lust am zentriert sein & an Aktiv-Meditationen
  • Stressmuster erkennen und reduzieren
  • Achtsamer Umgang mit dem Thema Gift in der Sprache und die Kunst des Zuhörens
  • Den Tinnitus & andere Beschwerden als Botschaft zu sehen und zu nützen, statt diese zu bekämpfen.

Seminar in Wels – Schloss Puchberg:
Dauer:      Freitag 19.30 Uhr – Sonntag 12.00 Uhr
Details und Anmeldung unter: https://schlosspuchberg.at/bildung/seminare

Schnell-Entspannungsübung von Marion Weiser
Würdevolles Entschleunigen