Sich zu ärgern… Newsletter KW 42/2014

Die CMD ist ein Räuber… Newsletter KW 39/2014
25. September 2014
Das Wild hat… Newsletter KW 44/2014
29. Oktober 2014

Newsletter  KW 42/2014


“Sich zu ärgern gleicht dem Trinken von Gift und dann zu hoffen,
es würde deine Feinde töten.

Nelson Mandela


Sensationell, dass die Informationen über die CMD (verspannte Kiefermuskulatur) vom HNO Kongress mit so viel Interesse und Hinspüren aufgenommen worden sind. Ich erhielt viele Mails und Anrufe mit Rückmeldungen, dass Zähneknirschen, zusammengebissene Zähne usw. vermehrt bemerkt wurden. Das Zitat über den Ärger habe ich deshalb gewählt, da gerade der Ärger ein mächtiger Auslöser für das bekannte „Zusammenbeißen – und nichts sagen“, „Aggressionen zurückhalten – um sein Gesicht nicht zu verlieren“, „Durchhalten – es wird sicher mal besser“…. usw. ist.
Wenn diese Anspannung mit den Zähnen und dem Kiefer gehalten wird, dann sind wir genau wieder dort, wo sich allerhand Beschwerden – nicht nur Tinnitus, Migräne, Zahnprobleme – aufbauen können.
Da fällt mir ein Zitat meiner Oma ein: „Des tuat ka Guat.“
Gerade im Oktober gibt es für Linz und Wien wieder die Möglichkeit, meine Tinnitus – Gehörsturz – Entschleunigungs-Seminare zu besuchen. Von den zwei Seminar-Blocks zielen besonders die Übungen vom Freitag auf eine selbständige Entspannung im Nacken-, Schulter-, Kiefer- und Brustkorb-Bereich ab.
Mein aktueller Tinnitus-Gehörsturz-Flyer: institut_marion_weiser_tinnitus_WEB


Für mich ist die Zeit, die ich mir für meine Gesundheit und für mein Wohlbefinden gönne, die am besten investierteste Zeit. 🙂


17./18.10.2014 Seminar – Tinnitus – Gehörsturz und die Kunst zu entspannen & entschleunigen

Bei 95 % meiner Tinnitus-KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen hängt der Tinnitus bzw. auch der Gehörsturz mit muskulären Spannungsmustern zusammen. Und ich frag die Betroffenen dann immer: „Wie soll sich das Geräusch, bzw. die Empfindungsstörungen vom Gehörsturz ändern, wenn die Verspannungen gleich blieben?“

Eine Möglichkeit ist zu DENKEN, dass es nett wäre, wenn das Geräusch endlich wieder weg wäre. Eine andere Möglichkeit ist es, Step by Step SELBER aktiv zu werden und zu TUN, damit es zu einer Verbesserung Ihrer Beschwerden bzw. Ihrer Lebensqualität kommen kann.

Termin: Freitag, 17.10.2014  –    Dauer: 15.00 – 20.00 Uhr
Samstag, 18.10.2014  – Dauer: 09.00 – 14.00 Uhr

Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstr. 3 / 2. OG, 4020 Linz
Anmeldung und Infos bei: office@marion-weiser.at


22.10.2014 Frauencafe – Meinen inneren Schweinehund nützen, Frauengesundheitszentrum

Ermitteln Sie Ihre unterschiedlichen Schweinehund-Typen (der Ängstliche, der Bequeme, usw…) und finden Sie die richtige Strategie, um Ihren inneren Willen und Ihre eigene Beharrlichkeit zu trainieren. Das gilt für Themen wie Aufschieberitis, Ausmisten, Bewegung, Gewicht, Zeit haben usw.

Termin: Mittwoch, 22. Oktober 2014, Veranstaltungsort: Frauengesundheitszentrum, Kaplanhofstraße 1, 4020 Linz
Dauer: 16.30 – 18.00 Uhr

Anmeldung bei: Linzer Frauengesundheitszentrum
Telefon: +43 (0) 732 774460, E-Mail: office@fgz-linz.at


22.10.2014 Impuls-Vortrag Entspannung & Regeneration von Narbenbereichen

Thema: Hilfe zur Selbsthilfe – sanfte Berührungs- & Entspannungstechniken fördern die Narbengenesung. Erfahren Sie mehr darüber, was Sie selber für Ihre frische bzw. alte Narbe tun können.

Termin: Mittwoch, 22. Oktober 2014, Veranstaltungort: elisana, Museumstraße 31 a, 4020 Linz
Dauer: 19.00 – 20.30 Uhr
Mein aktueller Narben-Flyer: institut_marion_weiser_narben_WEB

Veranstalter: elisana, Zentrum für Gesundheit
Anmeldung und weitere Infos bei: office@elisana.at – Telefon: +43 (0)732 7676 3080


24./25.10.2014 Seminar – Tinnitus- Gehörsturz – der Körper klopft an…

Auch wenn sich die Erfolgsquote meiner Tinnitus-Seminare schon herumgesprochen hat, so gehört doch Interesse an persönlichen Veränderung dazu, um dieses Seminar erfolgreich zu besuchen.

Falls Sie entdecken möchten, welchen Anteil Sie selber an Ihren Tinnitus- und/oder Gehörsturz-Beschwerden haben, oder an Ihren Stressverhaltensweisen, Ihren Erschöpfungszuständen und/oder Kiefer-, Nacken- bzw. Schulterverspannungen, dann sollten Sie an einer Verbesserung Ihrer Beschwerden bzw. Ihrer Lebensqualität beitragen, indem Sie entspechendes „Werkzeug“ in Form von Übungen & Techniken nützen lernen.

Termin:  Freitag, 24. Oktober 2014, Dauer: 15.00 – 20.00 Uhr
Samstag, 25. Oktober 2014, Dauer: 09.00 – 14.00 Uhr

Veranstaltungsort: Otto Wagner Spital, Pavillon 6, Seminarräume der GAMED, Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien
Anmeldung: Office Management GAMED & Pro Ganzheitsmedizin, E-Mail: office@proganzheitsmed.at

Detailinfos: GAMED_Tinnitus_1014


28.10.2014 Vortrag: Kinder verwöhnen oder streng sein?

„Die Steine, die wir ihnen aus dem Weg räumen, sind die, die sie uns dann auf den Kopf schmeißen.“ – Asiatische Weisheit

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder und so kommt es, dass sie dazu tendieren, dass aus liebevoller Großzügigkeit ein konstantes Verwöhnen und „es den Kleinen leichter machen“ entsteht. Dadurch wird das Kind allerdings geschwächt. Es gibt Studien, die das ganz klar belegen.
Wollen Sie, dass Ihr Kind einmal mit beiden Beinen im Leben steht, oder, dass es auch mit 50 Jahren noch an ihrem Rockzipfel hängt?

Termin: Dienstag, 28. Oktober 2014, Veranstaltungsort: Haus der Frau, Volksgartenstraße 18, 4020 Linz
Dauer: 19.00 – 20.30 Uhr

Anmeldung bei: Haus der Frau, Linz
Telefon: +43 (0) 732 667026, E-Mail: hdf@dioezese-linz.at


29.10.2014 Seminar – Fehler nützen: Hinfallen – Aufstehen – Krone richten – Weitergehen

Fehler formen uns, tun oft weh und können wunderbar für das persönlichen Wachstum genützt werden. Die Entdeckung Amerikas und die Entdeckung des Penicillins erfolgten durch „Fehler“. Auch Post-it und Teflon „basieren auf Fehlern“.  Sich und anderen Fehler ein- und zugestehen können, ermöglicht persönliches Wachstum, steigert den Selbstwert und gibt uns die Würde zurück.
Das Erlernte kann umgesetzt und vertieft werden, damit Sie wieder leichter aufzustehen und mit Würde weitergehen – Schritt für Schritt.

Umwege erweitern die Ortskenntnisse (Kurt Tucholsky)

Termin: Mittwoch, 29. Oktober 2014, Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstr. 3 / 2. OG, 4020 Linz
Dauer: 17.30 – 22.00 Uhr

Anmeldung und Infos bei: office@marion-weiser.at


Vorschau bis Mitte November – ganz im Zeichen des inneren Schweinehundes:
04.11.2014 – Vortrag – Mein Name ist Hund. Schweinehund. Tabakfabrik, Linz
05.11.2014 – Vortrag – Meinen inneren Schweinhund nützen, FZ Wels
11.11.2014 – Vortrag – Meinen inneren Schweinehund nützen, Gesunde Gemeinde Hellmondsödt
13.11.2014 – Vortrag – Meinen inneren Schweinehund nützen, Ev. Gemeinde, Schwandenstadt
14.11.2014 – Vortrag – Meinen inneren Schweinehund nützen, Praxis Arsenal, Wien
15.11.2014 – Vortrag – Ganzheitliches Sehtraining, Festival der Sinne, Linz


E*Klasse – Entschleunigungs-Training, Institut Marion Weiser, Linz

Sich selbst entspannen – sich selbst entschleunigen – in nur einer Stunde ruhiger im Kopf sein.
Das erste Mal Mitmachen ist kostenfrei.   –   Eine Anmeldung ist erforderlich.

Termine im Oktober: Montag,  13.10./20.10./27.10.2014 – 18.15 – 19.15 Uhr

Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstraße 3 2./OG, 4020 Linz
Anmeldung bei: Marion Weiser -Telefon: +43 (0) 650 66 77 2 77, E-Mail: office@marion-weiser.at



Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen kraftvolle Zeiten !

Mit gesundheitsfördernden Grüßen

Marion Weiser

Institut Marion Weiser e.U.
Holistische Körpertherapeutin
Augen- & Sehtrainerin

Coaching, Massagen, Vorträge & Seminare
Unionstraße 3 / 2.OG – 4020 Linz
Tel.: +43(0)650 – 66 77 2 77
E-Mail: office@marion-weiser.at
Homepage: www.marion-weiser.at

“It always seems impossible – until it’s done.“
Nelson Mandela