Umwege erweitern die Ortskenntnisse… Newsletter KW 19/2014

Man sieht oft etwas hundertmal… Newsletter KW 17/2014
22. April 2014
Ziele hoch, bis zum Mond… Newsletter KW 23/2014
3. Juni 2014

Newsletter  KW 19/2014


„Umwege erweitern die Ortskenntnisse“
Kurt Tucholsky


Dieses Wochenende bin ich von einer Dame über 80 mit Tinnitus angerufen worden, die wissen wollte, was sie bei mir wegen ihres Tinnitus kaufen könnte. Bei der Gelegenheit hat sie mir ein Präparat genannt, das sie jetzt schon ewig nimmt und das hilft nichts. Dass es bei mir bzgl. Tinnitus nichts zu kaufen gibt, hat sie enttäuscht… und dass es bei mir NUR etwas zum Selbermachen gibt, auch, da sie nicht mehr so mobil ist und so leicht außer Haus kommt.

Das hat mich an einen Teilnehmer erinnert, der nicht wirklich freiwillig zum Tinnitus-Seminar kam. Er hatte schon einiges versucht, um seinen Tinnitus loszuwerden und ich glaube immer noch, dass er nur deswegen zum Seminar gekommen ist, damit seine Frau „endlich a Ruha gibt“. Obwohl er leicht widerwillig und davon überzeugt, dass „man bei Tinnitus eh nix machen kann“ zum Seminar kam, stellte er schon am ersten Tag des Seminars eine Veränderung fest.
Er hatte sich so an seine Verspannungen gewöhnt, dass er es gar nicht mehr wahrgenommen hatte, wie verspannt er tatsächlich war. Da das Thema Tinnitus natürlich auch mit dem Hören zusammenhängt – und er schon leicht begeistert von seiner Lockerheit war – hatte er sich das Abend-Training sehr zu Herzen genommen. Die Aufgabe war, achtsam zu sein,  wie die Sprache im Umfeld verwendet wird. Und dabei zu bemerken, ob im Zuge dessen, irgendwelche Spannungsmuster spürbar werden. Er hatte ein Gespräch mit seiner Frau und dabei wurde ihm bewusst, dass er ganz oft Äußerungen seiner Frau als an ihn gerichtete Vorwürfe hörte, ohne dass sie als solche von ihr beabsichtigt waren. Er nannte es „ich hab bei meinen Ohren einen Vorwurfs-Filter“.
Am zweiten Tag wurde ihm bewusst, dass er mit seinem mentalen Stress-Muster konstant einen hohen Anspannungspegel im Körper hat. Es ging um die Sprache, wie wir sie selber verwenden und auch darum, welchen Effekt die Gedankenmuster auf unser Wohl- bzw. Stressbefinden haben. Da entdeckte er seinen „Sorgen- & Befürchtungs-Filter“ und wie sehr er sich seinen Kopf damit zumüllte.

Step by Stey bedeutet in meiner Arbeit:
1. Schritt: Erkennen – meine Anteile & Stress-Muster
2. Schritt: Werkzeuge – Techniken & Übungen
3. Schritt: Wollen & Tun – Effekte spüren & Lust auf MEHR
4. Schritt: Ziel – Wohlbefinden selbst erzeugen

Schritte zu mehr Wohlbefinden


Der Schiurlaub ist längst vorbei und der Sommerurlaub steht noch vor der Tür. JETZT ist die optimale Zeit um etwas für sich zu TUN – Step by Step.
Die Detail-Infos über Inhalte und Anmeldung des umfangreichen Mai-Programms entnehmen Sie der Homepage www.marion-weiser.at/angebote/.


E*Klasse – Entschleunigungs-Training, Institut Marion Weiser, Linz

Sich selbst entspannen – sich selbst entschleunigen – eine Stunde in sein Wohlbefinden investieren.
Das erste Mal Mitmachen ist kostenfrei.   –   Eine Anmeldung ist erforderlich.

Termin im Mai: Montag,  12.05./19.05. & 26.05.2014 – 18.15 – 19.15 Uhr, Institut Marion Weiser, Unionstr. 3 / 2. OG, 4020 Linz

Anmeldung und Details per Mail: office@marion-weiser.at


09.05.2014 Workshop:  Heilsame Berührungen – Narbenseminar, VHS Steyregg 

Thema: Jeder kann zur Steigerung seines Wohlbefindens bei Narbenbeschwerden und/oder Empfindungsstörungen etwas beitragen.

Termin: Freitag, 09.05.2014 – 18.00-20.30 Uhr, Veranstalter: VHS Steyregg, Veranstaltungsort: Volksheim Steyregg, Kirchengasse 28, 4221 Steyregg

Kontakt für Anmeldung und Details unter: www.vhsak.at/
Info: Frau Kornelia Leitenmueller Kornelia.Leitenmueller@vhsooe.at


14.05.2014 Frauencafe – Heilsame Berührungen – Selbständiges Narbenentstören, Frauengesundheitszentrum, Linz

Thema: Praktische Anweisungen, wie Sie selber Ihre Genesung unterstützen und mehr Wohlbefinden im Bereich der Narbe erzeugen können.

Termin: Mittwoch, 14.05.2014 – 16.30 – 18.00 Uhr, Veranstaltungsort: Linzer Frauengesundheitszentrum Linz, Kaplanhofstraße 1, 4020 Linz
kostenfrei

Anmeldung bei: Linzer Frauengesundheitszentrum
Telefon: +43 (0) 0732 774460, E-Mail: office@fgz-linz.at


16./17.05.2014 Seminar – Tinnitus- Gehörsturz und die Kunst zu entschleunigen, Institut Marion Weiser, Linz

Bei 95 % meiner Tinnitus-KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen hängt der Tinnitus bzw. auch der Gehörsturz mit muskulären Spannungsmustern zusammen. Und ich frag die Betroffenen dann immer: „Wie soll sich das Geräusch, bzw. die Empfindungsstörungen vom Gehörsturz ändern, wenn die Verspannungen gleich bleiben?“

Haben Sie nicht Lust sich zu bewegen und Ihr „Bestes zu geben“,
* damit die Chance, dass gerade bei Ihnen das Geräusch weg geht, möglich wird?
* dass die Reizüberflutung, wenn ein paar Leute beisammen sind, sich reduziert?
* dass das Einschlafen wieder ganz ohne Pfeifen möglich ist?
* dass das Geräusch als Alarmanlage genützt werden kann?

Termin: Freitag, 16.05.2014 – 15.00-20.00 Uhr,
Samstag, 17.05.2014 – 09.00-14.00 Uhr – Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstr. 3 / 2. OG, 4020 Linz

Anmeldung und Infos bei: office@marion-weiser.at


20.05.2014 Vortrag – PK – Psycho-Kinesiologie, Flug- & Höhenangst, Hr. Mag. Edmund Humenberger, Institut Marion Weiser, Linz

Referent: Mag. Edmund Humenberger, Wien

Thema: Einblicke in die Psycho-Kinesiologie in Verbindung mit Flug- & Höhenangst inkl. Demonstrationen

In der psycho-kinesiologischen Sitzung nach Dr. Klinghardt® hat der Kinesiologe nach eingehendem Gespräch die Möglichkeit, über den Muskeltest einen Dialog mit den tieferen Schichten des Bewusstseins des Klienten zu führen. Dabei werden ursprüngliche, bewusst oder unbewusst belastende Ereignisse ans Licht gebracht. Durch das Wiedererinnern können sich die damit verbundenen aufgestauten Gefühle entladen, und das belastende Ursprungsereignis kann dauerhaft „entkoppelt“ werden.
Je mehr einschränkende Glaubenssätze durch unser Unterbewusstsein wirken, desto mehr sucht der Körper einen Ausweg in Form von chronischen Beschwerden, Ängsten und Schmerzzuständen aller Art.
Ziel einer jeden kinesiologischen Behandlung ist es, die einschränkenden Glaubenssätze durch neue, frei machende zu ersetzen. Auf diese Weise kann eine dauerhafte Verbesserung ohne Symptomverschiebung geschehen.

Termin: Dienstag, 20.05.2014. – 19.30.-21.00 Uhr, Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstraße 3, 2. OG, 4020 Linz
kostenfrei!

Anmeldung und Infos bei: office@marion-weiser.at


21.05.2014 OÖ Presseclub Gesundheitsabend, Presseclub Linz 

Thema: Wege zur Achtsamkeit

Diverse Vorträge und Workshops
Detail-Info: Programm-Medienfrauen-Gesundheitstag

Termin: Mittwoch, 21.05.2014 – 17.30 – 22.00 Uhr, Veranstaltungsort: in den Räumlichkeiten des OÖ. Presseclubs, Landstraße 31, 4020 Linz
18.00-18.55 – Gerda Atteneder – Christian Freisleben – Friederike Widholm
19.00-19.55 – Conny Wernitznig – Marion Weiser – Max Kastenhuber
20.00-20.55 – Michaela Schöny – Laya Kirsten Commenda – Angelika Huber
18.00-20.30 – Carola Malzner – Sonja Frank – PGA
18.00-20.55 – Sissi Kaiser & Tom Beyer
21.00-21.45 – Johanna Magdalena Haslinger

Alle Workshops und Körperbehandlungen werden bei FREIEM EINTRITT angeboten.
ANMELDUNGEN für den gewünschten Workshop bzw. die Einzelbehandlung bitte beim Infostand in der Lounge.

Infos bei Frau Mag. Daniela Hainberger: hainberger@presseclub.at


22.05.2014 Impuls-Vortrag- Kränkungen –  Heilen wunder Punkte, Frauengesundheitszentrum, Linz

Je näher uns die Personen stehen, desto schmerzhafter sind die ausgelösten Kränkungen. Möchten Sie Hilfsmitteln kennenlernen, wie Sie alte und aktuelle Kränkungen loslassen können? Oder wollen Sie eher Ihre Bestimmtheit und die Fähigkeit Grenzen zu setzen, stärken? Die Art, wie wir uns selber runtermachen ist auch oft kränkend. Kränkungen machen krank.

Termin: Donnerstag, 22.05.2014 – 17.00 – 20.00 Uhr, Veranstaltungsort: Linzer Frauengesundheitszentrum Linz, Kaplanhofstraße 1, 4020 Linz

Anmeldung bei: Linzer Frauengesundheitszentrum
Telefon: +43 (0) 0732 774460, E-Mail: office@fgz-linz.at


Vorschau für Juni:
03.06.2014, Narben-Seminar – Heilsame Berührungen – 17.30-21.00 Uhr, Institut Marion Weiser, Linz
04.06.2014, Impuls-Vortrag – Tinnitus, der Körper klopft an – 18.00-19.30 Uhr, ÖTL Tinnitus Liga Garz


Mein Gesundheitstipp:
Lachen hat eine positive Wirkung bei Schmerzpatienten

Sogar die Schmerzempfindung wird verringert. Selbst gegen Verstopfung, Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen soll Lachen helfen. Studien der Gelotologie ergaben, dass Schmerzpatienten nach nur wenigen Minuten Lachen eine Erleichterung erfahren, die mehrere Stunden anhalten kann. Dies geschieht auch durch körpereigene entzündungshemmende Stoffe, die vermehrt produziert werden.


Ich bedanke mich für Ihr Interesse und freue mich auf Sie. 

Mit gesundheitsfördernden Grüßen

Marion Weiser

Holistische Körpertherapeutin
Diplompraktikerin der Grinberg Methode
Coaching, Massagen, Vorträge & Seminare
Unionstraße 3 / 2.OG – 4020 Linz
Tel.: +43(0)650 – 66 77 2 77
E-Mail: office@marion-weiser.at
Homepage: www.marion-weiser.at

„Nur wer sich das Unmögliche zum Ziel setzt, wird das gerade noch Mögliche erreichen.
Dr. Viktor Emil Frankl