Freude und Angst… Newsletter KW13/2015

Wem das Wasser… Newsletter KW 9/2015
24. Februar 2015
Freunde sind wie Sterne… Newsletter KW19/2015
7. Mai 2015

Newsletter  KW 9/2015


“Freude und Angst sind Vergrößerungsgläser.“
Aus Flandern


Mit meinen aktuellen Augenseminaren kommen immer wieder Fragen auf, bei denen es sich lohnt, sich diesbezüglich zu erkundigen. In einem meiner letzten Newsletter habe ich vom Einfluss des Blaulichtes (Quellen davon sind PC, Smartphones, TV, LED-Leuchtkörper…) berichtet. Das Blaulicht kann die Rezeptoren in der Netzhaut verletzen und dadurch wiederum kann es zu Makuladegenerationen kommen.

Nun kam die Frage auf, da ja alle Brillen in Österreich einen UV-Schutz haben müssen, ob damit auch ein Schutz vor dem Blaulicht gewährleistet ist. UV-Schutz ist nicht gleich UV-Schutz. Je hochwertiger das Material ist, desto besser auch der Schutz. Bei einem UV-Schutz von 90 oder 95 sollte man schon sehr vorsichtig sein, so ein Produkt überhaupt zu verwenden. Das war die erste Antwort von Herrn Gerald Kaiblinger, Optikermeister aus Gallneukirchen. Bei künstlichen Linsen sollte man auch bedenken, dass diese UV Strahlen besser durchlassen, als die organischen Linsen.

Der Blauviolett-Filter ist nicht ident mit dem UV-Schutz. Je intensiver unseren Augen dem Blaulicht ausgesetzt sind, desto mehr Schutz brauchen Sie. Wie viel Zeit verbringen Sie vor dem PC, vor dem Smartphone? In medizinischen Berufen, die eine „besonders gute“ Beleuchtung brauchen, würde eine Schutzbrille am Arbeitsplatz notwendig sein.

Bzgl. der Leuchten und dem Blaulichteinfluss werde ich mich bis zum nächsten Newsletter informieren. Die Welt der Augen ist so aufregend und es gibt so viele Ansätze, wie wir selber darauf achten können, sehfit zu bleiben.

Nachstehende Aktivitäten können Sie demnächst nutzen:


01.04.2015 Frauenpunkt – Tinnitus, der Körper klopft an, PGA-FGZ Wels

Tinnitus & Gehörsturz können als Warnsignal des Körpers gesehen werden. Die Auslöser sind oft Stress, Überforderung, Perfektionismus, Erschöpfung und Ängste. Auch die CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) mit ihren vielen Symptomen gehört berücksichtig.

Termin:  Mittwoch,  01. April 2015
Dauer:     16.30-ca.18.00 Uhr
Beitrag:   kostenfrei

Veranstalter: PGA – FGZ Wels
Veranstaltungsort: FGZ Wels, Kaiser-Josef-Platz 52/1, 4600 Wels
Kontakt für Anmeldung und Details: Frau Mag.a Martha Scholz
Telefon: +43 (0)7242 35 16 86-18, E-Mail: martha.scholz@pga.at
Homepage: www.fgz.at


07.04.2015  Impuls-Vortrag – Wissenswertes im Umgang mit Narben Österr. Gesundheits- & Krankenpflegefortbildung, Graz

Veranstaltung: Fortbildung Ambulanz aktuell – 7. – 8. April 2015, Graz-Eggenberg
Programm: Programm Druckversion

Termin für den Narbenvortrag: Dienstag,  07. April 2015
Dauer:    13.30-ca.14.30 Uhr

Veranstalter: Akademie für Gesundheitsberufe, ÖGKV Landesverband Steiermark, Graz
Veranstaltungort: Vortragssaal im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Bergstr. 27, 8020 Graz-Eggenberg

Anmeldung und weitere Infos bei: office.steiermark@oegkv.at
Telefon: +43 (0)316 – 577151


08.04.2015 Vortrag – Narbenarbeit vor und nach Brustoperationen, SHG für Frauen mit und nach Mammakarzinom, Wels

Thema: Narbenvor- & Nachsorge kann sowohl bei Chemotherapie, Bestrahlung, sowie akuten und frischen Narben genützt werden.

Termin:  Mittwoch,  08. April 2015
Dauer:     19.00-ca.20.30 Uhr
Beitrag:   kostenfrei

Veranstalter: Selbsthilfegruppe für Frauen mit und nach Mammakarzinom
Veranstaltungsort: FGZ Wels, Kaiser-Josef-Platz 52/1, 4600 Wels
Homepage: www.fgz.at


10./11.04.2015 Seminar – Qigong – mit Heimo Grimm, Institut Marion Weiser, Linz

Qi Gong, eine alte chinesische Gesunheitslehre, erobert nun auch den Westen. Mit speziellen, einfach auszuführenden Übungen können Leistungsfähigkeit und Abwehrkräfte gesteigert werden, zudem wird Krankheiten und dem Alterungsprozess wirkungsvoll entgegen gesteuert.

Es gibt viele Arten, wie Qi Gong unterrichtet wird. Mich persönlich beeindruckt es immer wieder, wie Heimo mit seinen 70+ Jahren geschmeidig und achtsam diese komplexen Bewegungsabläufe praktiziert und unterrichtet, die so manch 40 jährige/jährigen als steifen Oldi aussehen lässt. Wenn Sie eine Motivation für einen achtsamen Umgang mit sich selber suchen und mehr Geschmeidigkeit in Ihr Leben bringen wollen, dann sollten Sie sich für diese Veranstaltung unbedingt Zeit nehmen.

Termin: Freitag, 10. April 2015   /  Samstag, 11. April 2015
Dauer:    Freitag: 14.00 – 18.00 Uhr   /   Samstag: 09.00 – 16.00 Uhr
Beitrag:  140,00 Euro

Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstraße 3 2./OG, 4020 Linz
Seminarbeschreibung & Anmeldung: Qigong-Seminar 04-2015


15.04.2015  Impuls-Vortrag – Tinnitus, der Körper klopft an – elisana, Linz

Vortrag im Rahmen der Komplementären Patientenuniversität

Tinnitus & Gehörsturz können als Warnsignal des Körpers gesehen werden. Wenn Sie Ihre Spannungsmuster loslassen können, dann verändern sich auch Ihre Beschwerden und Ihr Stressverhalten. Lernen Sie einen ganzheitlichen und alltagstauglichen Zugang zum Entspannen, Entschleunigen & Abschalten kennen.

Termin:  Mittwoch,  15. April 2015
Dauer:     18.30-20.00 Uhr
Beitrag:  8,00 Euro

Veranstalter: elisana, Zentrum für Gesundheit
Veranstaltungort: elisana im forteFortbildungszentrum Elisabethinen, Museumstraße 31 a, 4020 Linz
Anmeldung und weitere Infos bei: office@elisana.at  –  Telefon: +43 (0)732 7708 3360


17./18.04.2015 Seminar – Tinnitus – Gehörsturz und die Kunst zu entspannen & entschleunigen, Institut Marion Weiser, Linz

Bei 95 % meiner Tinnitus-KlientInnen und SeminarteilnehmerInnen hängt der Tinnitus bzw. auch der Gehörsturz mit muskulären Spannungsmustern zusammen. Ich frage die Betroffenen dann immer: „Wie soll sich das Geräusch, bzw. die Empfindungsstörungen vom Gehörsturz ändern, wenn die Verspannungen gleich blieben?“

Eine Möglichkeit ist zu DENKEN, dass es nett wäre, wenn das Geräusch endlich wieder weg wäre. Eine andere Möglichkeit ist es, Werkzeuge zu bekommen und zu nützen, die zu einer Verbesserung Ihrer Tinnitus- bzw. Gehörsturz-Beschwerden bzw. Ihrer Lebensqualität führen.

Termin:  Freitag, 17. April 2015  – Samstag, 18. April 2015
Dauer:     Freitag: 15.00 – 20.00 Uhr  /  Samstag: 09.00 – 14.00 Uhr
Beitrag:  176,00 Euro

Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstr. 3 / 2. OG, 4020 Linz
Anmeldung und Infos bei: office@marion-weiser.at


Montags – E*Klasse –  Entschleunigungs-Training, Institut Marion Weiser, Linz

Termin: montags, 13.4. & 20.4.2015
Dauer:    18.15 bis 19.15 Uhr

Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstr. 3 / 2. OG, 4020 Linz
Anmeldung ist erforderlich!
Infos: office@marion-weiser.at


Vorschau für Ende April:
22.04.2015 – Vortrag – Narbenarbeit – Heilsame Berührungen – Mi 19.00-20.30 – GaMed, Otto Wagner Spital, Wien
29.04.2015 – Workshop – Fehler nützen – Mi 18.00-22.00 – FZ Wels


Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen ein sonniges und wunderschönes Osterfest! 

Mit gesundheitsfördernden Grüßen

Marion Weiser

Institut Marion Weiser e.U.
Holistische Körpertherapeutin
Augen- & Sehtrainerin

Coaching, Massagen, Vorträge & Seminare
Unionstraße 3 / 2.OG – 4020 Linz
Tel.: +43(0)650 – 66 77 2 77
E-Mail: office@marion-weiser.at
Homepage: www.marion-weiser.at

“Selbst dann, wenn man eine rosarote Brille aufsetzt,
werden Eisbären nicht zu Himbeeren.“
Franz Josef Strauß