Die CMD ist ein Räuber… Newsletter KW 39/2014

Ich möchte noch heute… Newsletter KW 34/2014
19. August 2014
Sich zu ärgern… Newsletter KW 42/2014
12. Oktober 2014

Newsletter  KW 39/2014


“Die CMD ist ein Räuber der viele Spuren hinterlässt und
dennoch schwer zu fassen ist.”
Marion Weiser


Beim heurigen österreichischen HNO-Kongress in Gmunden wurde vom Co-Präsidenten Herrn Dr. Peter Reisenberger, Gmunden, eine interessante Expertenrunde zum Thema: „CMD und der Einfluss von myofunktionellen Störungen auf das oto-neurologische System“ eingeladen.
Der Hauptredner Herr Professor Dr. Paul Ridder, Freiburg, fasste seine Erkenntnisse und Studien über die CMD – Craniomandibuläre Dysfunktion – im Kopf-Hals-Bereich zusammen und genauso wie in seinem Buch war es faszinierend zu erfahren, wie eine verspannte Kiefermuskulatur sowohl für Zahnprobleme, als auch für Tinnitus und unzählige andere Beschwerden zuständig ist. Über das Fasziensystem verteilen sich die Spannungsmuster im ganzen Körper.
Herr Dr. Reisenberger, Gmunden, erläuterte die ungeheuren, ganzkörperlichen Auswirkungen der CMD und im speziellen in Verbindungen mit den Ohren und den Zahnfehlstellungen. Interessant waren die Fallbeispiele und auch, wie z.B. mittels Aufbiss-Schienen nachhaltige Ohrbeschwerden verschwanden.
Herr Dr. Neuwirth-Riedl, Klosterneuburg, wies darauf hin, dass die Kiefermuskulatur ein Niemandsland sei. Für den normalen Zahn- und HNO-Arzt ist der Zugang der Auswirkungen der CMD nicht wirklich im Fokus.
Frau Dr. Schwarz, Gmunden zeigte auf, dass die Kiefermuskulatur bereits bei den Kindern arge Missstände aufweisen. Viele Kinder brauchen keine „harten“  Lebensmittel mehr zu essen wie z.B. Karotten. Das Kind und die Zähne sollen mit dem „weichen“ Lebensmitteln geschont werden. Dabei wird vergessen, dass das Beißen die Zähne, das Zahnfleisch und die Kiefermuskulatur stärkt.
Meine Präsentation zielte darauf  ab, die Verbindung zwischen der verspannten Kiefermuskulatur nicht nur auf körperlicher Ebene zu erfassen, sondern auch die Verhaltensmuster, diemöglicherweise  zur CMD führen können zu berücksichtigen. Z.B. die Haltung vorm PC, lange Autofahrten, sich durchbeißen, etwas noch aushalten, seine Wut und Aggressionen nicht zeigen, all das nicht zu sagen, was „eigentlich“ gesagt gehörte, generell der Umgang mit Stress.
Meine Übungen zur Entspannung der Kiefermuskulatur wurden mit viel Humor und Begeisterung praktiziert.

Was mir bei diesem wunderbar organisierten HNO-Kongress besonders gefallen hat, war die Bereitschaft von einander zu lernen.


Der Herbst ist sehr bunt und viele Impulse freuen sich auf ihre Wirkungen.


26.09.2014 Vortrag – Tinnitus, der Körper klopft an…, Volkshochschule, Luftenberg

Haben Sie schon mal den Satz gehört „bei Tinnitus kann man nichts machen“? Bei 95 % meiner Klienten bzw. Tinnitus-Seminar-Teilnehmer hängt das Geräusch bzw. auch der Gehörsturz mit Stress, Verspannungen bzw. Überforderung zusammen, das verändert werden kann. Neugierig? Dann überzeugen Sie sich selbst. Das Thema CMD wird vom Blickwinkel meiner Körperarbeit beleuchtet.

  • Termin: Freitag, 26. September 2014 – 17.00 bis 18.40 Uhr, Veranstaltungsort: NMS Luftenberg, Europaweg 4, 4225 Luftenberg

Anmeldung bei: VHS Luftenberg, Frau Kornelia Leitenmüller
Telefon: +43 (0) 676 84 55 00 407, E-Mail: steyregg@vhsooe.at


27./28.09.2014 Augen-Seminar – mit Heimo Grimm, Institut Marion Weiser, Linz

Thema: Wieder klar sehen durch ganzheitliches Augentraining

Dieses bewährte, ganzheitliche Augentraining bietet die Möglichkeit, selber viel für die Sehkraft zu tun und die Augen wieder seh-fit und leistungsstark zu machen! Denn Augen brauchen mehr als Brillen oder Kontaktlinsen!

  • Termin: Samstag, 27. September 2014   /   Sonntag, 28. September 2014
  • Dauer: Samstag: 10.00 – 18.00 Uhr   /   Sonntag: 10.00 – 16.00 Uhr
  • Aufgrund einer Absage gibt es doch noch einen freien Platz!

Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstraße 3 2./OG, 4020 Linz
Seminarbeschreibung & Anmeldung: Augenseminar_Linz 09-2014


02.10.2014 Impuls-Vortrag – Kränkungen – Heilen wunder Punkte, Frauengesundheitszentrum, Linz

Je näher uns die Personen stehen, desto schmerzhafter sind die ausgelösten Kränkungen. Möchten Sie Hilfsmittel kennenlernen, wie Sie alte und aktuelle Kränkungen loslassen können? Oder wollen Sie eher Ihre Bestimmtheit und die Fähigkeit Grenzen zu setzen, stärken? Die Art, wie wir uns selber runtermachen ist auch oft kränkend. Kränkungen machen krank.

  • Termin: Donnerstag, 2. Oktober 2014 -Veranstaltungsort: FGZ Linz, Kaplanhofstraße 1, 4020 Linz
  • Dauer: 17.00 – 20.00 Uhr

Anmeldung bei: Linzer Frauengesundheitszentrum
Telefon: +43 (0) 0732 774460, E-Mail: office@fgz-linz.at


04./05.10.2014 Gesundheitstage in Gallneukirchen – Gusenhalle Gallneukirchen

Thema: Achtsame Wege gehen – Anregungen und Informationen für Ihren persönlichen Gesundheitstag
Komplementär MedizinerInnen – KörpertherapeutInnen – EnergetikerInnen – Institutionen -Vorträge & Schnupperbehandlungen

  • Termin: Samstag, 04. Oktober 2014   /   Sonntag, 05. Oktober 2014 – Veranstaltungsort: Gusenhalle, Gallneukirchen
  • Dauer: Samstag & Sonntag: 09.00 – 17.00 Uhr

Meine Beiträge:
Sonntag, 5. Oktober 2014, 09.30 – 10.00
Impulsworkshop: Aktiv & entspannt in den Sonntag – Ganzheitliches Entspannungs- & Augentraining

Sonntag, 5. Oktober 2014, 12.00 – 12.30
Vortrag: Können meine Verhaltensmuster mich krank machen?

Infos zu den Gesundheitstagen in Gallneukirchen: Gesundheitstage_Gallneukirchen
Programmübersicht der Gesundheitstage in Gallneukirchen: Gesundheitstage_Gallneukirchen_Programm


06.10.2014  Impuls-Vortrag – Tinnitus – der Körper klopft an, SHG Tinnitus, Linz

Thema: Was könnten Sie selber bei Tinnitus, Gehörsturz bzw. Stress  tun? Wie kann ein alltagstaugliches Training aussehen?

  • Termin: Montag, 06.10.2014 – Veranstaltungsort: Verein vonOHRzuOHR, Wiener Strasse 131, 4020 Linz
  • Dauer: 17.00 – 18.30 Uhr

Veranstalter: SHG Tinnitus Linz & Wels, Verein vonOHRzuOHR, Linz
Anmeldung zum Vortrag: a.nebl@vonohrzuohr.or.at


Vorschau bis Ende Oktober:
07.10.2014 – Seminar – Lösungsorientierter Spurenwechsel – Modul 1: 07.10.2014 / Modul 2: 14.10.2014 – Institut Marion Weiser, Linz
11.10.2014 – Info & Markt & Fest – Paradise in the City, St. Pölten
17./18.10.2014 – Seminar – Tinnitus/Gehörsturz/Entschleunigen – mit neuen Übungen bzgl. CMD – Institut Marion Weiser, Linz
22.10.2014 – Frauencafe – Den Inneren Schweinehund nützen – Frauengesundheitszentrum Linz
22.10.2014 – Vortrag – Narben selbständig betreuen – Elisana, Linz
24./25.10.2014 – Seminar – Tinnitus/Gehörsturz – mit neuen Übungen bzgl. CMD – GAMED, Wien
28.10.2014 – Vortrag – Kinder verwöhnen oder streng sein? – HDF, Linz
29.10.2014 – Seminar – Fehler nützen – Hinfallen – Aufstehen – Krone richten – Weitergehen, Institut Marion Weiser, Linz


E*Klasse – Entschleunigungs-Training, Institut Marion Weiser, Linz

Sich selbst entspannen – sich selbst entschleunigen – in nur einer Stunde ruhiger im Kopf sein.
Das erste Mal Mitmachen ist kostenfrei.   –   Eine Anmeldung ist erforderlich.

Termine im September/Oktober: Montag,  29.09./13.10./20.10./27.10.2014 – 18.15 – 19.15 Uhr

Veranstaltungsort: Institut Marion Weiser, Unionstraße 3 2./OG, 4020 Linz
Anmeldung bei: Marion Weiser -Telefon: +43 (0) 650 66 77 2 77, E-Mail: office@marion-weiser.at


Mein Gesundheitstipp:
Fünf Prozent – 
Wenn wir nur 5 % von dem täten, was wir wissen, das uns gut täte, dann wäre das schon ein wunderbares Gesundheitsprogramm mit erstaunlichen gesundheits- & lebenserhaltenden Folgen.



Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen sonnige Zeiten !

Mit gesundheitsfördernden Grüßen

Marion Weiser

Institut Marion Weiser e.U.
Holistische Körpertherapeutin
Augen- & Sehtrainerin

Coaching, Massagen, Vorträge & Seminare
Unionstraße 3 / 2.OG – 4020 Linz
Tel.: +43(0)650 – 66 77 2 77
E-Mail: office@marion-weiser.at
Homepage: www.marion-weiser.at

“Der Mensch möchte vor den Folgen seiner Laster bewahrt werden,
aber nicht vor den Lastern selbst.“
Ralph Waldo Emerson